Logo

Forum Lied

Eine Veranstaltungsreihe der Musikschule für den Kreis Gütersloh e.V. in Zusammenarbeit mit dem Theater GüterslohFestival „Forum Lied zwischen den Jahren“Das ganze Jahr werden sie in den Liedbänden überblättert, der weihnachtliche Text beschränkt sie in ihrer Aufführungsmöglichkeit auf einen kurzen Zeitraum. Die Suche nach Liedern mit einem Bezug zu Weihnachten, zu den uns vertrauten Personen der Weihnachtsgeschichte, zu Maria und Joseph, den Hirten und zu den Heiligen Königen erweist sich aber als Entdeckungsreise durch das Notenregal.Lieder der großen Meister Brahms, Grieg und Schumann sind genauso zu finden wie Entdeckungen weniger bekannter Komponisten. In unserem Programm sind sie nicht nach Komponisten geordnet, sondern nach ihren Themen: Die Hirten, Wiegenlieder, Maria und Die Heiligen Könige,Musik und Rezitation bilden eine innige Einheit. Die Auswahl der Gedichte und Prosatexte, ihre Platzierung in den musikalischen Ablauf, kündigt Stimmungen und Farben an oder greift sie auf. Die rezitierten Texte stammen u.a. aus der Feder von Rainer Maria Rilke, Martin von Kochem, Katharina Elisabeth Goethe, Robert Walser, Helmut Karassek und Hanns Dieter Hüsch.Ansgar Theis war im letzten Festival mit den Liebesliederwalzern von Brahms bereits als Ensemblemitglied im Forum Lied zu erleben. Nun kommt er mit einem Soloprogramm zurück. Christian Kleinert ist in Gütersloh gerne gesehener Gast, unvergessen seine Rezitationen in Carl Reineckes Märchendichtungen.„Ein älterer Herr betritt den Vorraum des Konzertsaals, laut und vernehmlich fordert er die Aufführung der Winterreise. Zweifellos ein Kenner des romantischen Liedguts. Im Saal wird noch eifrig geplaudert, zwei Damen kontrollieren mit strengem Blick die Eintreffenden. Ein Herr tritt vor – es muss sich um den Leiter der Veranstaltung handeln – und erklärt, dass wir, die rund 60 Besucher, einen neuen Rekord aufgestellt hätten, die letzten beiden Liederabende in diesem Saal seien von nur acht bzw. 25 Zuhörern besucht gewesen. Dann endlich öffnet sich eine Tür: Vorneweg wallend und mächtig die Altistin, hinterdrein, leicht geduckt, huscht der Pianist. Der Liederabend ist eröffnet.“ Beobachtungen eines Liederabends Anfang der 90er-Jahre aus dem Besitz von Prof. Peter Kreutz, damals verfasst von seinem jüngeren Bruder. Es war in Uelzen!„So nicht!“, mag eine Motivation gelautet haben, in Gütersloh das „Forum Lied“ ins Leben zu rufen. Hier trifft seit vielen Jahren Lebendigkeit und – auch bedingt durch die jungen Sängerinnen und Sänger der Detmolder Hochschule für Musik – Jugend auf das romantische Liedgut und mehr. Jahr für Jahr gibt es Neues zu entdecken, kann der Hörer sich an Vertrautem erfreuen!

Theater Gütersloh
Barkeystraße 15 33330 Gütersloh

Eintritt/Gebühren: 17,– €/10,– € erm. an der Tageskasse
Wann?
30.12.2020, 19:30 Uhr
Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.