Logo

Deutschstunde

Die alljährliche Kino-Sommer-Reihe im bambikino mit ausgewählen Highlights der vergangenen Kino-Saison, Evergreens und spannenden Neustarts!

Anfang der 1950er Jahre in der alten Bundesrepublik: Der Jugendliche Siggi Jepsen sitzt in einer Besserungsanstalt. Als er einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ verfassen soll, gibt der junge Mann ein leeres Heft ab, weil ihm zu viel zum Thema einfällt. Dafür kommt Siggi in eine Arrestzelle, wo er in einem langen Bericht seine Kindheit rekapituliert. Im Jahr 1943 lebt der elfjährige Siggi mit seinem Vater Jens Ole und der Mutter Gudrun im norddeutschen Kaff Rugbüll. Siggis Bruder Klaas dient an der Front, ab und zu kommt die ältere Schwester Hilke zu Besuch. Der Vater hat den „nördlichsten Polizeiposten Deutschlands“ inne, eine Aufgabe, die er ganz im Sinn des nationalsozialistischen Regimes pflichtversessen ausführt. Also belegt der Ordnungshüter den expressionistischen Maler Max Ludwig Nansen auf Geheiß von oben mit einem Arbeitsverbot, auch wenn er ihn schont seit der Jugend kennt. Siggi, der im Atelier des Malers ein und aus geht, soll das Verbot überwachen. Der Beginn einer mehrjährigen Gewissensqual.


Innenstadt

Bogenstr. 3 33330 Gütersloh

Eintritt/Gebühren: 8 Euro; ermäßigt 7 Euro; mit GLOCKE-Coupon 6,50 Euro
Wann?
11.08.2020, 20:15 Uhr