Logo
BannerAnzeige

Lokal

Spannende Sommerakademie

Mit Kreativität und Spaß zum eigenen Kunstwerk

Auch wenn in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation alles anders ist, lassen sich die Kinder und Jugendlichen den Spaß bei der Sommerakademie unter der Leitung von Künstler Reza Sobhani nicht nehmen. Die kreative Woche ist ein Angebot der Ferienspiele der Stadt Gütersloh in Kooperation mit der Miele Stiftung.

Anzeige Schnusenberg

Für die diesjährige Sommerakademie unter dem Motto „Tiere im Freien“ stellte der Künstler Reza Sobhani seinen Garten zur Verfügung. In verschiedenen Ateliers, die in Zelten im ganzen Garten aufgebaut waren, konnten die acht Mädchen und Jungen ihren kreativen Ideen freien Lauf lassen. Mit Hilfe von Materialien wie Pappmaschee, recyceltem Kunststoff oder Holz entwickelten sie einzigartige Tier-Kunstwerke wie Pinguine, Elefanten oder Falken. Außerdem bastelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer echte Hingucker für den eigenen Garten: mit Mosaiksteinchen, Holz und Glitzer verzierte Aufsteller. Aus verzierten Holzscheiben schufen sie außerdem farbenfrohe Herzen, die sich zum Verschenken eignen.

Nicht nur bei der Gestaltung der eigenen Kunstwerke, sondern auch bei der Gestaltung des Gartens waren die kleinen Künstler mit kreativen Ideen und voller Begeisterung dabei: So wurde der Garten von Reza Sobhani kurzerhand in ein Indianer-Camp umgestaltet. Alle Materialien waren willkommen, mit Stöcken, Hölzern und getrockneten Gräsern entstanden traditionelle Tipis. So bot der Garten eine willkommene Abwechslung zum Toben und Auspowern zwischen den Künstlerarbeiten. Zum Abschluss der Woche entfachte die Gruppe dann noch ein stilechtes Indianer-Lagerfeuer, an dem gemeinsam Stockbrot gebacken wurde.

Foto:

Eigene Kunstwerke und ein Indianer-Garten: Bei der Sommerakademie der Ferienspiele der Stadt Gütersloh stand die Kreativität im Mittelpunkt.