Logo
BannerAnzeige

Lokal

Lied zur Zuversicht

„Von guten Mächten…“ erklingt eine Woche lang täglich am Rathaus

„Von guten Mächten  treu und still umgeben…“Das bekannte Lied mit dem Text des Theologen Dietrich Bonhoeffer erklingt von Montag (25. Januar) bis Freitag der kommenden Woche jeweils um 17 Uhr auf dem Glockenspiel des Rathauses – als Zeichen der Zuversicht in einer Zeit, in der den Menschen weltweit einiges abverlangt wird. Es ist sozusagen der „Soundtrack“ zur jährlichen Gebetswoche des Gütersloher Christenrates, der in diesem Jahr auf die Veranstaltungen an vielen Orten in der Stadt verzichten und auf virtuelle Impulse unter der Adresse www.kirche-in-guetersloh.de setzen muss. Die musikalische Kooperation mit der Stadt Gütersloh geht auf die viele Jahre gepflegte Tradition zurück, den Ratssaal für eine der Veranstaltungen in der Gebetswoche zur Verfügung zu stellen. Joachim Martensmeier, ehemaliger Dezernent bei der Stadt Gütersloh, spielt die Melodie am Spieltisch jeweils live ein. Ergänzt wird das Glockenspiel durch den Schriftzug „Zuversicht“, der in der kommenden Woche an der Rathauswand zu lesen sein wird. Und noch ein anderer Anlass ist damit verbunden: Das Glockenspiel wird 50.

Anzeige Kleinemas