Logo
BannerAnzeige

Sport

Meter zählen

Gütersloher Stadtschwimmen geht in fünfte Runde

Gute Nachrichten für Schwimmbegeisterte: Zum fünften Mal infolge startet am 1. August das beliebte Stadtschwimmen in Gütersloh. Bis zum 31. August können dann im Nordbad-Freibad und im Sportbecken der Welle täglich Bahnen geschwommen und Meter gezählt werden. Teilnahmeberechtigt sind alle, die in Gütersloh wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein aktiv sind.

Anzeige Caritas

Wer beim Stadtschwimmen 2020 mitmachen möchte, kann sich ab sofort unter www.stadtschwimmen.de kostenlos anmelden. Nach erfolgreicher Registrierung ist der Beitritt zu einem bereits bestehenden Team oder die Gründung eines neuen Teams möglich. Auch Einzelkämpfer ohne Teamzugehörigkeit sind beim Gütersloher Schwimmwettbewerb herzlich willkommen. 

Mitmachen kann jeder. Ob trainierter Sport- oder motivierter Gelegenheitsschwimmer, allein oder im Team, regelmäßig oder gelegentlich: Beim Schwimmwettbewerb der Stadtwerke Gütersloh entscheidet jeder selbst, wie viel er schwimmen möchte. Ehrlichkeit und sportliche Fairness werden bei der Teilnahme vorausgesetzt. Denn alle Meter, die beim Stadtschwimmen geschwommen werden, tragen die Teilnehmer selbst im Online-Portal ein. Dabei werden die verbrauchten Kalorien automatisch angezeigt und auch ein Vergleich mit anderen Teilnehmern ist möglich.

„Bei der fünften Auflage freuen wir uns wieder auf einen fairen Sportwettbewerb mit vielen Teilnehmern und großartigen Ergebnissen“, erklärt Marko Rempe. Dem Bäderleiter ist es in diesem Jahr besonders wichtig, auf die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln im Nordbad-Freibad hinzuweisen. „Mit dem Stadtschwimmen möchten wir zwar den Spaß am Sport fördern und für das Schwimmen begeistern. Dennoch steht insbesondere in Corona-Zeiten die Sicherheit unserer Badegäste an erster Stelle.“

Übrigens: Wer im Aktionszeitraum im Urlaub ist, kann seine Bahnen natürlich auch in einem Schwimmbad vor Ort ziehen und im Online-Portal der Stadtwerke Gütersloh eintragen.

Weitere Informationen gibt es unter www.stadtschwimmen.de.

Foto: Anmelden, Bahnen ziehen und Meter zählen: Das beliebte Stadt-schwimmen startet in die fünfte Runde.