Logo
BannerAnzeige

Aktuell

Weihnachtsmarkt erliegt Corona

Steigende Infektionszahlen und neue Hot Spots in NRW, ebenso wie die aktuellen Absagen in den umliegenden Gemeinden und in sehr vielen weiteren Städten in Deutschland führten nun auch in Gütersloh zu dem Entschluss, den diesjährigen Weihnachtsmarkt abzusagen.

Gütersloh Marketing, Stadtverwaltung und Werbegemeinschaft haben intensiv gemeinsam nach Lösungen gesucht, den Weihnachtsmarkt in ähnlicher Art und Weise wie in den Vorjahren durchzuführen. Der Gütersloher Weihnachtsmarkt war und ist immer geprägt von einer Atmosphäre der heimeligen Beengtheit. Genau diese Enge ist es aber, die nun mit Blick auf die Einhaltung der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung den Gütersloher Weihnachtsmarkt, wie fast schon zu erwarten war, unmöglich macht. Die Raumsituation auf dem Berliner Platz mit den benötigten Rettungs- und Zufahrtswegen ebenso wie der corona-bedingt ebenfalls erhöhte Platzbedarf des beliebten Wochenmarktes, lassen leider keine andere Entscheidung zu.

Anzeige Kleinemas

Die Gütersloh Marketing GmbH wird in den nächsten Wochen versuchen, ein alternatives Konzept umzusetzen, um trotzdem ein hohes Maß an weihnachtlicher Stimmung in die Stadt zu bringen. Mit schönen Dekorationen, vielen Lichteffekten und temporären kleineren Aktionen wird sicherlich noch die ein oder andere Überraschung zu erwarten sein.

Und vielleicht ist eine kleine Anzahl an Ständen verteilt über die Innenstadt ja doch noch möglich. Genauere Informationen zur weiteren Ausgestaltung können aber erst in den nächsten Wochen gegeben werden und sind natürlich stark abhängig von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Foto: Archiv, Lana Descher