Logo
Banner

Kultur

Forum Lied

Das Beethoven-Jahr wird gefeiert

Was für eine Leidenschaft! George Thomson (1757 – 1851) lebte und arbeitete in Edinburgh als Musikliebhaber, Bearbeiter und Verleger. Er verbrachte einen großen Teil seines Lebens mit dem Sammeln der schönsten schottischen, walisischen und irischen Lieder und gab bei den besten europäischen Komponisten seiner Zeit Begleitungen für diese Melodien in Auftrag, neben Joseph Haydn, Carl Maria von Weber und Ignaz Pleyel auch Ludwig van Beethoven. Thomson übermittelte die Melodien ohne Gesangstexte und Titel, doch mit kurzen Erläuterungen zu Tempo, Stimmung und Charakter. Im ersten Anschreiben informierte Thomson den Komponisten gleich auch über das Honorarangebot  von vier Dukaten pro Melodie, nicht ohne den Hinweis, dass die bereits angefragten Komponisten es akzeptiert haben. Im Laufe der Zeit publizierte Thomson auf diese Weise mehr als 600 Arrangements solcher Nationalmelodien.

Anzeige Kuzka

Forum Lied, die Konzertreihe der Musikschule für den Kreis Gütersloh, stellt im Beethoven-Jahr mit den Schottischen  Volksliedern eine besondere Rarität des Komponisten vor, die schottische Sopranistin Carine Tinney ist hier ein Garant für eine authentische Aufführung.

Samstag, 15. Februar, 17:00 Uhr
Sonntag, 16. Februar 2020, 11:30 Uhr
Studiobühne Theater Gütersloh

Das Bild zeigt die schottische Sopranistin Carine Tinney Foto: Andreas Kirschner