Mit Märchen vom Meer träumen

Fotos: Dr. Michaela Brinkmeier

19.03.2021

„Wenn wir schon nicht ans Meer reisen können, dann wenigstens in unseren Träumen, in Gedanken, im Herzen – und was ist dazu besser geeignet als Märchen?“, so die Rietberger Autorin und Herausgeberin Michaela Brinkmeier zu ihrem gerade erschienen Buch „Märchen vom Meer“.  


In ihrem mittlerweile vierten Märchenbuch hat sie Märchen aus aller Welt zusammengetragen und bearbeitet, die „Weite, Wind und Wellen atmen und etwas von der Faszination Meer einfangen“, so Michaela Brinkmeier. Als „Hamburger Deern“ ist ihr die Sehnsucht nach dem Meer sozusagen in die Wiege gelegt, denn geboren und aufgewachsen ist sie „in Hamburg, an der Elbe, gleich hinter dem Ozean“, wie Hans Albers es einmal so schön besungen hat. Die Märchen in dem Buch erzählen von mutigen Seefahrern und ihren Abenteuern, von Begegnungen mit Walen und Meerfrauen, von wundersamen Unterwasserwelten und verborgenen Schätzen. Das gebundene Buch „Märchen vom Meer“ umfasst 192 Seiten und enthält 29 Märchen (8,99 €, Königsfurt-Urania Verlag). Gerade erst im Oktober vergangenen Jahres sind im selben Verlag von Michaela Brinkmeier „Märchen für Trauer und Trost“ erschienen, die es bereits in der 2. Auflage gibt. Ihre 2019 erschienenen „5-Minuten-Märchen“ gehören zu den Top-Sellern des Verlages und haben bereits die 5. Auflage. Die „Märchen vom Meer“ sowie die andere Bücher der Autorin sind im Buchhandel, bei den Online-Buchhändlern und auf der Homepage von Michaela Brinkmeier (www.Sterntaler-Harfe.de) erhältlich.



Unsere Website verwendet Cookies. Bleibst Du weiter auf unserer Website, scheinst Du nicht nur von der Seite begeistert zu sein, sondern stimmst auch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du hier