Neues Jahr, neuer Job

Autor: gt!nfo

Fotos: Stadt Gütersloh

02.01.2023

Reichen sich die Hand: (v.l.) Bürgermeister Norbert Morkes und der neue Stadtkämmerer und Beigeordnete für Finanzen, Recht, Ordnung und Technisches Gebäudemanagement Thomas Könnecker, an seinem ersten Arbeitstag im Gütersloher Rathaus


Thomas Könnecker hat gleich mit dem neuen Jahr am Montag, 2. Januar, seinen Dienst im Gütersloher Rathaus angetreten und sein neues Büro bezogen. Vom Rat der Stadt Gütersloh war er Ende September zum Beigeordneten für den Geschäftsbereich 2 – Finanzen, Recht, Ordnung und Technisches Gebäudemanagement – der Stadt Gütersloh gewählt worden. Gleichzeitig wurde der 56-Jährige auch zum Stadtkämmerer bestellt. Könnecker kommt künftig aus Osnabrück nach Gütersloh, wo er mit seiner Familie lebt. Einer seiner ersten Wege führte ihn im Rathaus dann ins Bürgermeisterbüro. Im Gespräch mit Norbert Morkes machte der neue Beigeordnete deutlich: „Die Bereiche, die jetzt in meine Verantwortung fallen, stehen als vier Säulen nebeneinander. Der besondere Fokus, auch aus meiner Kämmererfunktion heraus, liegt natürlich im Bereich Haushalt und Finanzen. Ich freue mich auf alle Aufgaben gleichermaßen und weiß um die Verantwortung, die mir jetzt zuteil wird.“ Noch seien die Termine in seinem Kalender überschaubar, aber in der nächsten Woche ginge es dann schon richtig los. „Zunächst verschaffe ich mir einen Überblick, auch wenn mir die anstehenden Herausforderungen natürlich bereits bekannt sind. So haben wir auf der einen Seite die Haushaltskonsolidierung, die vordringlich ist. Auf der anderen Seite sehe ich aber auch das enorme Potenzial der Stadt Gütersloh“, positioniert sich der 56-Jährige bei seinem Antritt.

 

„Tatsächlich ist es eine herausfordernde Zeit in der Thomas Könnecker als Kämmerer bei der Stadt anfängt, aber ich setze viel Vertrauen in seine Kompetenz und sein Können,“ bekräftigt der Bürgermeister, der Thomas Könnecker als sympathisch, ruhig und bescheiden beschreibt. „Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und wünsche ihm viel Erfolg. Wir werden ein gutes Team“, so Norbert Morkes bei der Übergabe eines kleinen Willkommenspakets. Und auch Thomas Könnecker reichte dem Bürgermeister seine Hand für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit: „Ich bin sehr positiv aufgenommen worden und freue mich jetzt auf das Neue, meine Aufgaben und die vielen neuen Gesichter, denen ich begegne.“

 

Den Geschäftsbereich 2 einschließlich der Kämmerei hatte bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand im Frühsommer 2022 die Erste Beigeordnete Christine Lang geleitet. Für die Neubesetzung der Beigeordnetenstelle wurde der Geschäftsbereich neu zugeschnitten. Die zuvor zugehörigen Fachbereiche Grünflächen, Umweltschutz und Stadtreinigung wurden dem Geschäftsbereich 5 zugeordnet, dafür wechselte der Fachbereich Technisches Gebäudemanagement in den Geschäftsbereich 2. Könnecker kommt vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Münster, wo er die Finanzabteilung leitete und auch federführend zuständig war für die Steuerung der Gebäudeinfrastruktur (Bereitstellung, Neubau, Instandhaltung).

 


Unsere Website verwendet Cookies. Bleibst Du weiter auf unserer Website, scheinst Du nicht nur von der Seite begeistert zu sein, sondern stimmst auch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen findest Du hier