Logo
Banner

Lokal

Gütersloh zeigt Solidarität

Volumap bringt Hilfsangebote und Spontanhelfer zusammen

In diesen Tagen, in denen Corona weltweit das Zusammenleben der Menschen bestimmt, zeigt auch Gütersloh Solidarität. Viele Menschen bieten Nachbarschaftshilfe und Unterstützung an. Andere – hier besonders Vereine und Institutionen - suchen Helfer und Helferinnen, die bereit sind, ehrenamtliche Aufgaben zu übernehmen. Das kann der Einkauf sein für Menschen, die nicht aus dem Haus gehen können, das kann eine Kinderbetreuung sein, wo kurzfristig eine Notlage herrscht, das können Transportfahrten mit dem Auto sein, um Essen auszufahren, das ist vielleicht ein regelmäßiges Telefongespräch, um der Einsamkeit entgegenzuwirken. Freiwillige,  Hilfsangebote und diejenigen, die Unterstützung suchen, koordiniert ab sofort die “Volumap”, eine App, die im Play Store (für Android) und im Apple Store (iPhone/aufgrund der aktuellen Situation noch in Bearbeitung.) ab zum Download bereit steht.

Anzeige

Als Verbindungstool zwischen Spontanhelfern und Vereinen, die Helfende suchen, konzipiert, erlebt die App nach einer Testphase unmittelbar ihre Bewährungsprobe auf eine Weise, die sich vor zwei Wochen noch niemand hätte wirklich vorstellen können. Jetzt gibt es mit der Volumap die Möglichkeit, Hilfsangebote an einer Stelle gebündelt anzubieten und zu koordinieren. Denn mit dem, was hier aufgeführt ist, entsteht ein Netzwerk, das in der momentanen Situation auf jeden Fall von Nutzen ist.

Die Nutzung der App ist für die Helfenden natürlich kostenlos. “Die Volumap will vor diesem Hintergrund eine Einladung sein, Hilfsangebote und Einladung an Freiwillige an einer Stelle zu bündeln, damit alle voneinander profitieren können, gleichzeitig mit ihren Angeboten erkennbar und individuell bleiben,”  sagt Elke Pauly-Teismann. Die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Gütersloh ist die Koordinatoren, die im Hintergrund der App die Fäden zusammenhält. Das heißt, bei ihr melden sich die Institutionen und Vereine, die ihr Angebot in der Volumap-App veröffentlichen wollen. So bleibt gewährleistet, dass es sich um seriöse Angebote handelt, die den Qualitätskriterium der Freiwilligen-Arbeit entsprechen. Menschen, die bereit sind, Aufgaben zu übernehmen, können sich direkt auf der App informieren und ihren Einsatz anbieten.

Darüber hinaus steht Elke Pauly-Teismann aber auch für Menschen, die Hilfe suchen und solche, die individuelle Hilfe suchen, beratend zur Seite. Kontakt über die Bürgerhotline 05241/822310 oder die e-mail-Adresse ehrenamtskoordination@guetersloh.de

Volumap: Zum Download im Play Store (Android) und Apple Store. Weitere Infos auch unter www.volumap.de